emotionale freiheit com
 

Project Sanctuary Zum Ersten Mal Auf Deutsch In Der Schweiz

Project Sanctuary Zum Ersten Mal Auf Deutsch In Der Schweiz

„Project Sanctuary“ – Die wundervollste Methode um die Seele zu heilen

Im Rahmen unserer Seminarreihe „Meet the Experts“ konnten wir die weltweit bekannteEFT-Pionierin, EMO-Begründerin und Erfolgsautorin Silvia Hartmann gewinnen, die Weltpremiere des Zertifikatstraining zum „Project Sanctuary Master Practitioner“ bei uns in der Schweiz durchzuführen – und exklusiv für uns in deutscher Sprache!

WELTPREMIERE: Certified Project Sanctuary Master Practitioner Training

Datum: Freitag, 19.09.2014 bis Sonntag, 21.09.2014

Kurszeit: 09:30 bis 17:30 Uhr

Ort: Schweizerisches Zentrum für EFT und Energiepsychologie, Terrassenweg 33, 3360 Herzogenbuchsee / Bern

Ihre Investition: 3 Tage Lebenszeit & Fr. 880.--

 

=======================================

 

-++++++++

Lernen Sie von und mit Silvia Hartmann, der Begründerin von „Project Sanctuary“ (dt. „Projekt Heiligtum“), mit dem Allerheiligsten des menschlichen Seins zu arbeiten: Der unsterblichen Seele! „Project Sanctuary“ bedient sich dabei einer einzigartigen Zusammenstellung von Prozessen, die das Energiebewusstsein in seiner Ganzheit (d.h. Unterbewusstsein, Unbewusstes, Vorbewusstes, Traumbewusstsein) adressiert. Die „Project Sanctuary“-Prozesse ähneln einem schamanistischen Spiel, bei dem Intention, Fantasie, Energie und Intuition strukturiert gelenkt werden, um neue Räume zu erschaffen, in denen die trennende Kluft zwischen denkendem Bewusstsein und Energiebewusstsein mittels Metaphern (Seelensprache) überwunden werden kann, um so vereint die Seele zu berühren und dortige Verletzungen zu heilen.

Mit Silvia Hartmann‘s weltweit einzigartiger Methode der sanften Seelenarbeit werden Sie nicht nur lernen, vorhandene Einschränkungen, Blockaden und Probleme ursächlich zu lösen, sondern vielmehr das unerschöpfliche Potential der Seele zu entfesseln und Zugänge zu neuen Fähigkeiten, Möglichkeiten und Erfahrungen zu öffnen.

Die Seele ist das “Zauberherz” – alles Magische, Ausserordentliche und Zauberhafte kommt von der Seele. Die Seele zu verstehen, sie zu erhören, sie zu leben, ist das grösste Geschenk, doch leider haben viele Menschen in der heutigen Zeit den Kontakt zur eigenen Seele verloren. Die Seele hat tiefgründige Bedürfnisse, welche nicht durch das immerwährende Streben nach noch mehr Geld, Status und Macht befriedigt werden können. Da das Wachbewusstsein keinen direkten Zugang zur Existenzebene der Seele hat, sind traditionelle Therapieverfahren leider auch nicht in der Lage die dort manifestierten Probleme zu lösen. Mit den „Project Sanctuary“-Prozessen gelangen wir auf diese zutiefst unbewusste Ebene und es kann in einer wunderbar berührenden und überraschend sanften Weise wahre Seelenheilung vollbracht werden.

Die Anwendungs- und Themenfelder für die Vorgehensweisen aus „Project Sanctuary“ sind schier grenzenlos: Belastende Erlebnisse und Erinnerungen sanft verändern und heilen; Heilung des inneren Kindes; Heilung von verletzten Persönlichkeitsaspekten;Heilarbeit mit „Früheren Leben“ ; Zeit- und Seelenreisen; Heilende Energieobjekte und Symbole kreieren; Heilarbeit mit Metaphern und Geschichten; Heilarbeit mit Vorfahren und Familiensystemen; Verbindung zum Höherem Selbst und zum inneren Heiler schaffen; Kreativität und Intuition stärken; Kommunikation mit energetischen Entitäten, Wesenheiten und Engeln ermöglichen; neue autogenetische Baupläne des Lebens entwickeln… um nur einige wenige Anwendungsmöglichkeiten zu erwähnen!

*Lernziel: * Mit den einfachen Techniken und Vorgehensweisen aus „Project Sanctuary“ werden Sie an sich selbst erleben und dabei lernen, bei sich selbst und anderen Menschen, Zugänge zum allwissenden Energiebewusstsein zu erschliessen und so ursächlich vorhandene Probleme, Einschränkungen und Konflikte direkt auf der seelischen Ebene in einer sanften und höchst liebevollen Weise zu adressieren, zu lösen, zu entwickeln und zu heilen.

Trainingsstruktur – & inhalte: In diesem Seminar werden Sie aufgrund Ihres eigenen Erlebens, einfache, alltagstaugliche Prozesse erlernen, um Zugänge zum allwissenden Energiebewusstsein zu erschliessen, um verletzte Seelenanteile tiefgründig zu heilen und dadurch der Seele zu helfen, sich weiterzuentwickeln. Schrittweise werden Sie in diesem dreitägigen Zertifikatstraining in die kompetenten Einsatz der „Project Sanctuary“-Prozesse in verschiedenen Anwendungsfeldern eingeführt :
– Project Sanctuary für die Selbsthilfe (1. Tag) 
– Project Sanctuary für die Arbeit mit Einzelpersonen (Freunde, Kinder, Klienten, Kunden) (2. Tag) 
– Project Sanctuary für Gruppen (Familien, Teams, Grossgruppen) (3. Tag)

Teilnahmevoraussetzung: Keine spezifische Vorbildung erforderlich! Dieses Zertifikatstraining ist unabhängig von der Erfahrung mit EFT oder anderen energiepsychologischen Methoden buchbar.

Abschlusszertifikat: Nach dem erfolgreichen Besuch dieses Trainings gehören Sie zu den ersten Menschen auf dieser Welt,die über den Titel „Certified Project Sanctuary Master Practitioner“ verfügen. Das Abschluss ist offiziell vom internationalen Fachverband AMT (Association for Meridian & Energy Therapies) anerkannt und gilt als einer von drei Voraussetzungen für das AMT-Fachzertifikat „Master Energist“.

Zur Trainerin: Silvia Hartmann ist die kreative Schöpferin von Methoden wie EMO, Energy EFT, PositiveEFT, Events Psychology und natürlich Project Sanctuary. Dank ihren innovativen Ansätzen und Vorgehensweisen gehört Sie zu den wichtigsten Vertretern und Wegbereitern moderner Energiearbeit in der westlichen Welt. Als Vorsitzende des internationalen Fachverbandes AMT „Association for Meridian and Energy Therapies“ wurde sie mit der Aufgabe betraut, ein neues professionelles Schulungskonzept für moderne Energiearbeit zu entwickeln. Dieses„Project Sanctuary Master Practitioner Training“ ist eine von drei Ausbildungsvoraussetzungen um den ab November 2016 erstmalig verfügbaren Zertifikatsabschluss zum „Master Energist“ zu erlangen.

Hier können Sie gleich Ihren Kursplatz reservieren: Kurs-Anmeldung

 

Posted Aug 9, 2014 Mehr ->