emotionale freiheit com
 

Erinnerung, Memory & Daten

Erinnerung, Memory & Daten

"Memory" auf Englisch kann man heute nicht mehr als "Erinnerung" übersetzen. In Projekt Sanktorium gehen wir vorwärts und rückwärts durch die Zeit, manchmal auch seitwärts, und Erinnerungen sind nicht nur Erinnerungen an das, was "wirklich" mal passiert ist, sondern Alles, an das man sich erinnern kann.

Ich habe einen deutschen Studenten auf dem TGS (Genius Symbole, Englisch) Kurs und da ist etwas interessantes passiert.

Eine der Übungen ist, mit einem Klassischen Spiel ein neues Habitat zu erschaffen "to improve your memory."

Dieser deutsche Student ist sehr, sehr gut und hat alle anderen Aufgaben nicht nur gut gelöst sondern sogar hervorragend, und darum war es auch sehr wunderlich, daß er die memory Übung nicht richtig in den Griff bekam.

Als ich da so saß und mir seine Antworten anschaute, ging mir ein Licht auf.
Wenn man das, was er gemacht hat, zurückwickelt und sich fragt, "Also sagen wir
mal, die Antwort ist genau richtig, was mag denn wohl die Frage gewesen sein?"
dann hat er eine ganz andere Frage beantworted als die, die ich im Sinne hatte,
als ich auf Englisch geschrieben habe, "Play a Classic Game to improve your
memory."

"Memory" auf Englisch kann man heute nicht mehr als "Erinnerung" übersetzen. In
PS gehen wir vorwärts und rückwärts durch die Zeit, manchmal auch seitwärts, und
Erinnerungen sind nicht nur Erinnerungen an das, was "wirklich" mal passiert
ist, sondern alles, an das man sich erinnern kann. Er-innern. Er geht ins innere
rein und schaut sich die Daten an ...

Internal Representations - innerliche Representationen?

Egal. Machen wir die lange Geschichte kurz. Ich habe ihn darum gebeten, das noch
mal zu spielen, und diesmal den Kontrakt zu machen, besseren Zugang zu Daten zu
erhalten.

Diese Daten können aus der Vergangenheit sein, oder aus der Zukunft. Aus der
eigenen Erfahrung oder von anderen, abgelesen. Aus Raum und Zeit, egal wo die
Daten herkommen, und auch die Akashic Records eingeschlossen, und große
Kraftfelder (powerfields like archetypes) die interpersonell existieren.

Ich würde darauf hinweisen, für diejenigen, die englische Bücher lesen oder
moderne Trainingsmaterialien übersetzen, das "memory" wirklich "Daten" meint,
und besonders in NLP und bei allen, die NLP in ihr Werk einbauen.

Als der TGS student das dann noch mal gespielt hat, mit Daten anstelle nur
"Erinnerungen," da hat es fantastisch gut geklappt und er hat einen sehr schönen
und starken Wellensprung davongetragen.

Es ist schon interessant wie so ein kleines Wort so viel in sich trägt.



SFX



Posted Jun 30, 2011